D_SolD_Soft_D.jpg

Die aktuellsten Updates zur Software des digitalen Mikrofonsystems Solution-D stehen hier zum Download bereit.
D_SolD_Soft_P.jpg
LIZENZ VEREINBARUNG “REMOTE CONTROL SOFTWARE (RCS), FIRMWARE FÜR DIE DIGITALEN MIKROFON-INTERFACES, DIE DIGITALEN MIKROFONE DER SOLUTION-D SERIE UND DAS MULTICHANNEL AUDIO INTERFACE MCA-ES”

Diese Lizenz findet Anwendung auf (i) Remote Control Software (RCS), (ii) Firmware für die Digitalen Mikrofon-Interfaces, (iii) Firmware für die digitalen Mikrofone der Solution-D Serie (iv) Firmware für das Multichannel Audio Interface MCA-ES (nachfolgend insgesamt als “Software” bezeichnet). Bitte lesen Sie die Bedingungen dieser Vereinbarung und jegliche beigefügten ergänzenden Lizenzbedingungen (nachfolgend insgesamt als "Vereinbarung" bezeichnet) aufmerksam.

Die Software ist urheberrechtlich und durch andere internationale Verträge über geistiges Eigentum geschützt. Bevor Sie die Software installieren, nutzen oder vervielfältigen, müssen Sie den Bedingungen dieser Lizenzvereinbarung zugestimmt haben.

1. NUTZUNGSRECHT: Georg Neumann GmbH Berlin (“Neumann”) gewährt Ihnen ein nicht exklusives und nicht übertragbares Nutzungsrecht für die Nutzung der (unveränderten) Software zur Fernsteuerung der digitalen Mikrofon-Interfaces (DMI) und zur Steuerung der digitalen Mikrofone D-01, KM D, TLM 103 D, KMR 81 D, KMS 104 D und KMS 105 D sowie des Multichannel Audio Interfaces MCA-ES. Für die Nutzung der Software mit anderer Hardware ist der Erwerb einer gesonderten Lizenz erforderlich.

2. BESCHRÄNKUNGEN: Die Software ist urheberrechtlich geschützt. Neumann und/oder dessen Lizenzgeber behalten sich vollumfänglich das Eigentum und alle verbundenen geistigen Eigentumsrechte an der Software vor. Außer in den Fällen, in denen es in dieser Vereinbarung und/oder ergänzenden Lizenzbedingungen vorgesehen ist, ist es Ihnen nicht gestattet, außer einer einfachen Kopie für Backup-Zwecke, Kopien der Software anzufertigen. Soweit dies nicht ausdrücklich gesetzlich gestattet ist (§§ 69d, 69e UrhG), dürfen Sie die Software weder bearbeiten, dekompilieren oder zurückentwickeln (reverse engineering). Mit dieser Vereinbarung werden keine Rechte oder Ansprüche an irgendeiner Waren- und Dienstleistungsmarke, an einem Logo oder einem Handelsnamen von Neumann oder dessen Lizenzgebern gewährt.

3. GEWÄHRLEISTUNG IM FALLE UNENTGELTLICHER LIZENZIERUNG: Teilweise kann die Software von Neumann unentgeltlich lizenziert werden; in diesen Fällen wird die Lizenz als “unentgeltliche Lizenz” bezeichnet. Neumann gibt in diesen Fällen keine Beschaffenheitsgarantien hinsichtlich der Software ab. Neumann haftet für Rechts- und Sachmängel nur im Falle arglistigen Verschweigens von Mängeln durch Neumann.

4. HAFTUNG BEI UNENTGELTICHER LIZENZERUNG: Unbeschadet der Regelungen in vorstehender Ziffer 3, haftet Neumann nur in Fällen vorsätzlicher Handlungen oder grober Fahrlässigkeit.

5. GEWÄHRLEISTUNG BEI ENTGELTLICHER LIZENZIERUNG: Neumann gibt keine Beschaffenheitsgarantien hinsichtlich der Software ab. In Fällen, in denen Ihnen die Software gegen Zahlung eines Entgelts geliefert und lizenziert wird, gewährleistet Neumann Ihnen während einer Gewährleistungsfrist von 24 Monaten, beginnend mit der Lieferung der Software, dass diese Software frei ist von Sach- und Rechtsmängeln. In Fällen eines Mangels können Sie Nacherfüllung verlangen (nach Ihrer Wahl: Lieferung einer neuen Software oder Beseitigung von Fehlern). Wenn die Nacherfüllung im Sinne des § 440 BGB fehlschlägt, können Sie (i) den Kaufpreis mindern, oder (ii) vom Vertrag zurücktreten, oder (iii) bei Vorliegen der zusätzlichen Voraussetzungen der nachfolgenden Ziffer 6 Schadensersatz verlangen.

6. HAFTUNG BEI ENTGELTLICHER LIZENZIERUNG: Neumann haftet in Fällen vorsätzlicher Handlungen oder grober Fahrlässigkeit, in Fällen einer Beschaffenheitsgarantie und bei arglistigem Verschweigen von Mängeln. Weiter haftet Neumann bei fahrlässiger Verletzung des Lebens, des Körpers oder Gesundheit. Bei sonstigen Schäden in Fällen der Fahrlässigkeit haftet Neumann nur, wo eine Verletzung vertragswesentlicher Pflichten gegeben ist (Kardinalpflichten). Der Begriff der Kardinalpflicht beschreibt abstrakt solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt. Eine über das Vorstehende hinausgehende Haftung von Neumann ist ausgeschlossen.

7. ANWENDBARES RECHT, SPRACHE: Die vertragliche Beziehung zwischen Neumann und Ihnen unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung des UN-Kaufrechts (CISG) ist ausgeschlossen. Dieser Vertrag ist in deutscher Sprache geschlossen. Keine gegenwärtige oder zukünftige Übersetzung dieser Vereinbarung – unabhängig davon, in welche Sprache – verändert den Inhalt dieser Vereinbarung.


Georg Neumann GmbH
Ollenhauerstrasse 98
D-13403 Berlin, Germany
Tel.: +49 30 417724-0
Fax: +49 30 417724-50




Ich akzeptiere diese Lizenz-Vereinbarung




Pour l'instant, seules quelques parties de ce site Web sont traduites en français. Dès qu'un contenu n'est pas disponible en français, c'est la version anglaise du texte qui est affichée.