N_CurrN_D.jpg

Aktuelle Neuigkeiten zur Firma Neumann und den Produkten.
N_CurrN_P.jpg
25.10.2013
The Freedom of Sound: Das neue TLM 107

Auf der diesjährigen AES (Audio Engineering Society) Convention zeigte Neumann mit dem TLM 107 ein neues, universell einsetzbares, Multipattern-Mikrofon der Referenzklasse für Studio, Broadcast und anspruchsvolles Homerecording.

Das TLM 107 steht für Innovation aus Tradition. Es überrascht mit frischem, modernem Design und einem neuartigen Bedienkonzept. Das TLM 107 versteht sich als moderner, hochauflösender Schallwandler mit exquisiten Abbildungseigenschaften, der den Originalklang unverfälscht einfängt und damit eine uneingeschränkte Gestaltungsfreiheit in Mix und Post-Production garantiert.

Das TLM 107 hat bei seiner Neuvorstellung auf der AES Convention in New York City den „Best Of Show Award“ gewonnen. Die Redakteure der Magazine „Pro Sound News“ und „Pro Audio Review“ vergeben diesen Preis alljährlich an neue und bemerkenswerte Produkte, die auf US-amerikanischen Pro-Audio-Messen ausgestellt werden. Unterstützt werden sie dabei durch die Redakteure der Schwestermagazine „Mix“ und „Audio Media“.

Alle Produktinformationen zum TLM 107 finden Sie unter

TLM 107
01.11.2012
Änderung der Distribution in Japan

Neumann.Berlin hat sich dazu entschlossen, beginnend mit dem 01. Januar 2013 die Distribution aller Neumann Produkte von unserem langjährigen Partner Electori/Tokyo zu Sennheiser Japan K.K. zu übertragen:

01.11.2012
Die Neumann Quartett-App

Im Apple App Store ist ab sofort ein Kartenspiel rund um das aktuelle Mikrofonsortiment und ausgewählte Klassiker von Neumann verfügbar. Analog zum Quartettspiel aus Kindheitstagen gewinnt hier derjenige, der weiß, welches Mikrofon den höchsten Schalldruck verträgt, am wenigsten rauscht, die meisten Richtcharakteristiken hat oder am längsten auf dem Markt ist.

Die – natürlich kostenlose – App für iPhone, iPod und iPad bietet einen Singleplayer-Modus gegen den Computer in zwei Schwierigkeitsgraden und einen Multiplayer-Modus via Bluetooth. Man kann jeweils 10 oder 20 Runden spielen oder auch solange bis ein Spieler keine Karten mehr hat. Angehende und erfahrene Tontechniker lernen auf unterhaltsame Art eine Menge über die Stärken der einzelnen Mikrofone und können ihr Wissen testen.

Außerhalb des Spiels ist die App quasi ein Produktkatalog in Miniaturform, es finden sich auch Infos zu den Anwendungsbereichen – sowohl für die analogen als auch die digitalen Mikros. Weitere Infos gibt es im Apple App Store oder unter folgendem Link:

Card Game App
QR Code
31.10.2012
KH 310 A auf der AES in San Francisco vorgestellt

Der aktive 3Wege-Monitor wurde auf der AES in San Francisco vorgestellt. Die kompletten Produktinformationen und technischen Daten können auf der entpsrechenden Produktseite abgerufen werden:

KH 310 A
23.03.2012
Neumann-Kapselköpfe für die Sennheiser 2000er Serie

Auf der prolight+sound 2012 stellt Neumann erstmals die Kapselköpfe KK 204 (Niere) und KK 205 (Superniere) für die Sennheiser 2000er Serie vor.

In Verbindung mit dem Sennheiser Handsender SKM 5200 werden Neumann Kapseln bereits seit 10 Jahren auf den ganz großen Bühnen der Welt verwendet, wenn höchste Ansprüche an einen hochauflösenden Klang und die Übertragungssicherheit gestellt werden. Mit der Entwicklung der Kapselköpfe KK 204 und KK 205 ist der Neumann Sound nun auch für die 2000er Serie von Sennheiser verfügbar. In der Synergie der Kernkompetenzen von Sennheiser Handsendern und dem Neumann Kapselsound sind wir überzeugt, unseren Kunden ein absolut kompromissloses Drahtlossystem, selbst für den anspruchsvollsten Liveeinsatz, zu bieten.

Die akustischen Eigenschaften der Kapselköpfe KK 204 und 205 sind von den mehrfach auszeichneten drahtgebundenen Neumann-Bühnenmikrofonen KMS 104 und KMS 105 abgeleitet. Die KK 204 mit einer Niere als Richtcharakteristik bietet eine bestmögliche Unterdrückung von rückwärtigem Schall aus der 180°-Richtung, während die KK 205 als Superniere über eine höhere Richtwirkung verfügt und den vorderen Schalleinfall gegenüber dem Schalleinfall von hinten maximiert. Durch das „Single Polar Pattern Design“ verlaufen die Richtdiagramme über den gesamten Frequenzbereich sehr gleichmäßig und liefern damit die Grundlage für eine hervorragende Feedbackfestigkeit.

Besonderen Wert wurde bei der Entwicklung auf die effektive Dämpfung von Pop-Lauten und Griffgeräuschen, sowie einen extrem niedrigen Eigengeräuschpegel gelegt. Die Kapselköpfe KK 204 und 205 verfügen dadurch auch über einen großen Dynamikbereich. Darüber hinaus sind sie sehr servicefreundlich ausgelegt.

Das Design wurde an die Bauform des SKM 2000 Handsenders angepasst. Die Kapseln und natürlich auch die Sendeeinheit sind in Nickel und in Schwarz erhältlich. Zum Lieferumfang der Kapselköpfe gehört ein großzügiges Nylonbag, das neben der Kapsel auch den Handsender, Akkupacks und weitere Zubehörteile aufnehmen kann.

Kapselkopf KK 204 / KK 205
Kapselkopf KK 204 bk / KK 205 bk
22.03.2012
Neumann – Know Your Classics

Was ist ein Klassiker? Ob in der Kunst oder in der Technik, Klassiker sind stets die Ersten unter Gleichen. Diejenigen, die den Weg weisen und an denen sich alle anderen messen lassen müssen.

Meisterwerke sind nicht bloß Fenster in die Vergangenheit. Da Vincis Innovationsreichtum und seine technische Brillanz sind zeitlos; seine Suche nach der perfekten Proportion als Ausdruck einer inneren Harmonie vermittelt uns ein Gefühl gleichsam von Perfektion und tief empfundener Menschlichkeit. Diesen Anspruch transportieren auch Neumann-Mikrofone. Klassiker wie das U 87 revolutionierten unsere Erwartungen an ein Studiomikrofon und gelten heute als der Inbegriff eines ausgewogenen, wohl proportionierten Klangbilds: Perfektion, die den Menschen in den Mittelpunkt stellt.

In August Mackes leuchtenden Farben erleben wir den Gleichklang von Mensch und Umgebung. Seine Auflösung der traditionellen Perspektive nimmt gewissermaßen unser modernes Recording-Verständnis vorweg: Spätestens seit den 1960ern, als Visionäre wie die Beatles und Brian Wilson die Popmusik neu definierten, ist nicht mehr die reine Abbildung das Ziel, sondern die Darstellung eines Erlebnisses: Emotion und Expressivität. Der Aufnahmeprozess wird selbst zur Kunst. Klangfarben sind die Palette, das Mikrofon der Pinsel eines neuen Musikertypus, des Recording Artists. Es waren – und sind bis heute – Neumann-Klassiker wie das U 47, M 49, U 67 und U 87, mit denen nahezu alle großen Meisterwerke der Popmusik gestaltet wurden.

Jan Vermeer – das unvergleichlich warme Licht seiner Gemälde faszinierte schon seine Zeitgenossen und erfüllt uns noch immer mit tiefer Bewunderung. Kaum ein Maler wurde so oft kopiert, und doch bleibt Vermeers Meisterschaft unerreicht. Dabei geben viele seiner Werke uns immer neue Rätsel auf: Wer ist das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge? Bücher und Filme versuchen, Vermeers Geheimnis zu lüften, doch wie alle großen Meisterwerke bleiben seine Gemälde letztlich unerklärbar. Auch um Neumann-Klassiker wie das legendäre U 47 ranken sich zahllose Mythen, und immer wieder haben der Erfolg und die technische Brillanz der Neumann-Mikrofone Kopisten angelockt. Doch letztlich bestätigen die vielen erfolglosen Versuche, einen Klassiker wie das U 47 oder das U 87 nachzuahmen, nur den Rang der Originale als zeitlose Meisterwerke.

Nach wie vor setzen klassische Neumann-Mikrofone Standards mit Innovationen wie (fern)umschaltbaren Richtcharakteristiken, ausgeklügelten akustischen Designs und wegweisender Schaltungstechnik. Klassiker wie das U 47, das M 49 das U 67 und das U 87 prägen bis heute unsere Erwartungen an ein Großmembran-Kondensatormikrofon: technische Meisterschaft, gepaart mit subjektivem Wohlklang und ikonischer Formgebung. Technik, die inspiriert! Doch erst Nachhaltigkeit macht ein Meisterwerk zum Klassiker. Ihre legendäre Fertigungsqualität macht Neumann-Mikrofone zum verlässlichen Wegbegleiter über viele Jahre. Wie manches Gemälde aus Meisterhand, haben viele Neumann-Klassiker ihren Wert über die Jahrzehnte sogar gesteigert. Neumann-Mikrofone haben all das, wonach andere noch suchen: Sie sind die Originale – echte Klassiker eben!

Leonardo Da Vinci
August Macke
Jan Vermeer


Pour l'instant, seules quelques parties de ce site Web sont traduites en français. Dès qu'un contenu n'est pas disponible en français, c'est la version anglaise du texte qui est affichée.