Digitales Richtrohrmikrofon KMR 81 D: Detailansicht

Nach Anforderungsprofil:
Nach Typ:
Die digitale Version des klassischen Neumann-Richtrohrs in kurzer Ausführung. Hohe Seiten- und Rückwärtsdämpfung und Verfärbungsfreiheit.
Zoom: Digitales Richtrohrmikrofon KMR 81 D
Die Digitalen Mikrofon-Interfaces im Allgemeinen
Geräte, die den AES 42-Standard unterstützen, können das Ausgangssignal der Solution-D Mikrofone direkt verarbeiten. In allen anderen Fällen kommt ein Digitales Mikrofon-Interface DMI-2 portable oder DMI-8 zum Einsatz. Hiermit wird das AES 42-Datenformat vom Mikrofon in ein AES/EBU-Signal umwandelt.

Die Bedienung der Interfaces erfolgt mit Hilfe der Neumann Remote Control Software RCS, die auf einen Desktop-Computer oder Laptop installiert wird. Einige Parameter des DMI-2 portable können zusätzlich direkt am Gerät eingestellt werden. Die Verbindung zwischen Computer und DMI wird über den USB-Port und einen Schnittstellenkonverter (USB auf RS 485) hergestellt. Kommt eine größere Anzahl von Mikrofonen zum Einsatz, können mehrere DMI-8 kaskadiert werden. Dabei kann an jedem Interface eine individuelle Adressierung vorgenommen werden.

Neben Word Clock-Ein- und Ausgängen verfügen die DMIs über einen internen Word Clock-Generator. Liegt kein Master Word Clock, z.B. von einem Mischpult, am Eingang an, wird automatisch der interne Master zur Synchronisation der Mikrofonkanäle verwendet und auf den Word Clock-Ausgang geschaltet.

Über einen 9-poligen User-Port können beim DMI-2 und DMI-8 externe Kommandos wie z.B. Rotlicht ("On Air") gesteuert werden.
Das DMI-2 portable
Das DMI-2 portable ist das ideale digitale Mikrofon-Interface für Außeneinsätze wie zum Beispiel in der elektronischen Berichterstattung (ENG/EFP).

Das Interface unterstützt 2 digitale Mikrofone und bietet die Möglichkeit, die Einstellungen für Gain, Pre-Attenuation und Low-Cut-Filter direkt am Gerät zu verändern. Darüber hinaus informiert dasintegrierte Display über die Verstärkung (Gain) sowie in einer Balkenanzeige über den aktuellen Signalpegel und die Gain-Reduktion.

Die Bedienung kann selbstverständlich auch über die RCS-Software erfolgen. Zusätzlich lassen sich im DMI-2 portable Mikrofon-Presets für Außeneinsätze speichern und abrufen.



DMI-2 portable Frontansicht


DMI-2 portable linke Seitenansicht


DMI-2 portable rechte Seitenansicht
Lieferumfang
1 x Digitales Mikcrofon Interface DMI-2 portable
1 x CD mit RCS-Software und USB-Treibern
Bestellinformationen
DMI-2 portable silber Best.-Nr. 542404
Technische Daten
Ein-/Ausgänge 2x AES42 IN (XLR3F),
1x AES/EBU (AES3) OUT (XLR3M),
2x Word Clock IN/OUT (BNC),
1x Remote Control (USB)
Anzeigen monochromes Display, Balkenanzeige für Gain, Level und Gain-Reduktion, LEDs für Zustand der Stromversorgung, Batteriestatus, Synchronisation, und Valid
Phantomspeisung (DPP) +10 V, max. 250 mA pro Kanal, kurzschlussfest
Fernsteuerdaten (+2 V), der Phantomspeisung überlagert, ca. 750 Bit/s oder 9.600 Bit/s (mikrofonabhängig)
Mikrofon-Synchronisation AES42 – Mode 2 (synchroner Mode), Taktnachregelung im Mikrofon durch PLL.
DMI-2 portable-Synchronisation automatisch auf externes Word Clock- oder AES11-Signal, sonst Aktivierung des internen Word Clock-Generators.
Word Clock (oder AES11) Input BNC
- Vin >100 mV an 75 Ohm
Word Clock (oder AES11) Output BNC
- Vout = Vin (externe Synchronisation)
- Vout ca. 1,5 V an 75 Ohm (interner Word Clock Generator)
Interner Word Clock-Generator 44,1 / 48 / 88,2 / 96 / 176,4 / 192 kHz, Genauigkeit ±25 ppm
Bedienelemente 2x Drehgeber mit Druckfunktion
CTL (Steuerschnittstelle) 1x USB Buchse
Stromversorgung DC 10-18 V (Hirose), NP1-Akku oder Netzteil
Leistungsaufnahme < 8 VA
Abmessungen (B x H x T) 186 x 44 x 126 mm
Gewicht ca. 625 g




Pour l'instant, seules quelques parties de ce site Web sont traduites en français. Dès qu'un contenu n'est pas disponible en français, c'est la version anglaise du texte qui est affichée.