Röhrenmikrofon M 147 Tube: Detailansicht des Mikrofonkorbes

Nach Anforderungsprofil:
Nach Typ:
Neumann-Röhrensound mit Nierencharakteristik in klassischem Design. Die Doppelmembran-Kapsel stammt von den legendären Vorgängern U 47 und M 49.
Zoom: Röhrenmikrofon M 147 Tube
Das M 147 Tube ist ein Röhren-Kondensatormikrofon mit der Richtcharakteristik Niere. Von seinen berühmten und mittlerweile legendären Vorgängern U 47 und M 49 hat es das Herzstück - die Doppelmembran-Kapsel K 47/49 - geerbt.

Der Kapsel folgt als Impedanzwandler eine Röhre, der eine leistungsfähige, rauscharme transformatorlose Ausgangsstufe nachgeschaltet ist. Ein äußerst niedriger Eigengeräuschpegel ist damit garantiert. Diese effektive Kombination aus Röhrentechnik und modernster Halbleiterelektronik war mit ausschlaggebend für die Verleihung des TEC-Award 1997 an das verwandte M 149 Tube.

Das M 147 Tube kann auch problemlos mit extrem langen Mikrofonkabeln betrieben werden, ohne daß es zu Klangverfälschungen kommt. Wie alle Neumann-Röhrenmikrofone besitzt natürlich auch die Oberfläche des M 147 Tube das typische edle Nickel-Matt-Finish.

Die Lieferung erfolgt als komplettes Set in einem hochwertigen Aluminium-Koffer. Hierin enthalten sind, neben dem Mikrofon, das Anschlußkabel, das Stativgelenk aus Metall und das kompakte Universal-Netzgerät mit Kaltgeräteanschluß. Dabei ermöglicht die Verwendung neuester Fertigungsmethoden, dieses gesamte Set zu einem äußerst attraktiven Preis anzubieten.
Anwendungsbereich
Das M 147 Tube ist aufgrund seiner bewährten Kapsel und der Röhreneigenschaften besonders für Sprache und Gesang geeignet. Weiterhin bietet es sich als Einzelmikrofon für jegliche Instrumentalaufnahmen an. Durch den besonders niedrigen Ersatzgeräuschpegel seiner Röhrenschaltung kann es problemlos in moderne Aufnahmeketten integriert werden.
Akustische Eigenschaften
Das M 147 Tube wird von der Seite besprochen. Seine Vorderseite ist durch das schwarze, für Röhrenmikrofone typische, Firmenschild auf dem Mikrofonkorpus gekennzeichnet.

Die Kapsel als klangbestimmendes Element entspricht der des U 47. Sie bietet einen linearen Frequenzgang bis zu den hohen Mittenfrequenzen. Oberhalb 2 kHz hat sie eine Anhebung bis 3 dB. Die Konstruktion des Mikrofonkorbes ist die verkleinerte Form des U 47. Die Kapsel wird dadurch wirkungsvoll vor Wind- und Pop-Geräuschen geschützt.
Richtcharakteristiken
Das M 147 Tube besitzt die Richtcharakteristik Niere mit einer Tendenz zur Superniere aufgrund der speziellen Kapselkonstruktion. Hohe Frequenzen werden stärker gebündelt. Auch dies entspricht dem Vorbild U 47 und dessen Nachfolger U47 fet.
Eigenschaften
Der Impedanzwandler des M 147 Tube zeichnet sich im Vergleich zu anderen Röhrenmikrofonen durch seinen besonders niedrigen Eigenstörpegel von nur 12 dB-A / 24 dB CCIR-bewertet aus.

Wie im M 149 Tube wird auch beim M 147 Tube eine besonders ausgesuchte Röhre (Triode) mit modernster Schaltungstechnik kombiniert. Diese bewährte Schaltungstechnik nutzt die besonderen Übertragungseigenschaften der Röhre und führt das Kapselsignal kontrolliert, unverfälscht und rückwirkungsfrei an den Mikrofonausgang.

Die Röhre verstärkt die Kapselspannung um ca. 10 dB und schließt damit Einflüsse der nachgeschalteten Elektronik aus. Aufgrund der hohen Ausgangsstromkapazität sind für das M 147 Tube Kabellängen bis zu insgesamt 300 m erlaubt, ohne Einbußen in der Signalqualität fürchten zu müssen.

Der ideale Arbeitspunkt (Anodenstrom, Heizspannung) der Röhre wird während der gesamten Lebensdauer stabilisiert. Im Mikrofonkabel entstehende Spannungsabfälle werden durch eine Sensorleitung erfaßt und im Netzgerät N 149 A ausgeglichen.

Das Aufheizen der Röhre erfolgt in Hinblick auf eine lange Lebensdauer schonend über eine rückläufige Strombegrenzung.
Betriebssicherheit
Sowohl die Kapsel als auch die gesamte Schaltung ist gegenüber Körperschallübertragung entkoppelt gelagert.

Aufgrund des weiten Übertragungsbereiches kann das M 147 Tube auch extrem tieffrequente Signale unverfälscht wiedergeben.

Das Mikrofon ist dadurch andererseits natürlich empfindlich für Störsignale wie Körperschall oder Windgeräusche in diesem Frequenzbereich. Falls es dadurch zu Qualitätseinbußen kommt, stehen als Zubehörteile die elastische Aufhängung EA 1 und der Windschutz WS 87 zur Verfügung.

Bei Nahbesprechung werden die Popschirme PS 15 oder PS 20a empfohlen.
Filter
Die Schaltung des M 147 Tube ist frequenzlinear im Bereich 20 Hz bis weit über 20 kHz. Der Klang bestimmt sich damit ausschließlich durch die Kapseleigenschaften und ist unabhängig von anderen Einflüssen.
Netzgerät N 149 A
Das Universal-Netzgerät N 149 A kann mit allen Netzspannungen zwischen 100 V und 240 V, 50 oder 60 Hz betrieben werden, die über einen normalen IEC 320 Kaltgeräteanschluß zugeführt werden. Die drei Versionen des M 147 Tube-Sets unterscheiden sich lediglich durch ihre Netzkabel. Das Netzteil N 149 V (Vintage-Version) ist vollständig kompatibel zum M 147 Tube.
Röhrenmikrofon M 147 Tube: Mikrofonkapsel
Röhrenmikrofon M 147 Tube: Detailansicht
Röhrenmikrofon M 147 Tube: Detailansicht des Mikrofonkorbes
Röhrenmikrofon M 147 Tube mit Stativgelenk SG 1
Netzgerät N 149 A




Pour l'instant, seules quelques parties de ce site Web sont traduites en français. Dès qu'un contenu n'est pas disponible en français, c'est la version anglaise du texte qui est affichée.