Studiomikrofon TLM 49: Detailansicht

Nach Anforderungsprofil:
Nach Typ:
Studiomikrofon im Retro-Design mit warmer Klangabstimmung, optimiert für Gesangsstimmen. Verwendet die Kapsel der legendären M 49 und U 47 Mikrofone. Nierencharakteristik. Lieferung im Set mit elastischer Aufhängung.
Zoom: Studiomikrofon TLM 49
Das TLM 49* ist ein Großmembran-Studiomikrofon mit Nierencharakteristik und einer warmen Klangabstimmung, die insbesondere auf Gesangsstimmen optimiert ist. Die Lieferung erfolgt im Set zusammen mit einer elastischen Aufhängung.

Das Design ist an die Gestaltung der legendären Mikrofone M 49 und M 50 aus den 50er Jahren angelehnt. Natürlich besitzt das TLM 49 das typische, edle Neumann Nickel-Matt-Finish. Im „Klang-Design“ orientiert es sich am M 49 und am U 47.

In diesem Mikrofon mit Retro-Look arbeitet die bewährte transformatorlose Neumann-Schaltungstechnik – sehr rauscharm, bei hoher Aussteuerbarkeit.
Anwendungsbereich
Während der Entwicklungsphase wurde in umfangreichen Praxistests eine klangliche Abstimmung vorgenommen, die das TLM 49 insbe-sondere für Gesangs- und Sprachaufnahmen prädestiniert. Darüber hinaus eignet es sich aber auch für Instrumental-Anwendungen im Bereich der professionellen Produktionsstudios und des anspruchsvollen Homerecordings.
Richtcharakteristik
Die Großmembrankapsel des TLM 49 bietet die Richtcharakteristik Niere mit einer Tendenz zur Superniere aufgrund der speziellen Kapselkonstruktion. Hohe Frequenzen werden stärker gebündelt, so wie es dem Vorbild M 49 entspricht. Der Durchmesser der Kapsel beträgt 34 mm.
Die Vorderseite und somit die Einsprechrichtung der Kapsel ist durch das rote Neumann-Logo auf dem Mikrofonkorpus gekennzeichnet.
Akustische Eigenschaften
Das TLM 49 arbeitet mit der berühmten Kapsel K 47, welche bereits im M 49 und U 47 verwendet wurde. Sie hat einen linearen Frequenzgang bis zu den hohen Mittellagen und bietet oberhalb 2 kHz einen sanften Präsenzanstieg bis 3 dB.

Die Kapsel wird von einem großzügig dimensionierten Mikrofonkorb umgeben, der akustisch sehr offen ist und sich daher klangneutral verhält.
Elektrische Eigenschaften
Die Buchstaben TLM stehen für „Transformatorloses Mikrofon“. Der sonst üblicherweise verwendete Ausgangsübertrager wurde im TLM 49 durch eine elektronische Schaltung ersetzt, die – wie ein Übertrager – für eine gute Unsymmetriedämpfung sorgt.

Daher werden Störsignale, die auf die symmetrische Modulationsleitung einwirken, wirksam unterdrückt. Das Mikrofon kann Schalldruckpegel bis 129 dB unverzerrt übertragen und stellt einen Dynamikumfang von 117 dB zur Verfügung (A-bewertet).
Betriebssicherheit
Der komplette Innenaufbau ist zum Schutz gegen Körperschallübertragung elastisch gelagert. Zusätzlich ist die Kapsel auf einem Schwinggummi montiert.

Aufgrund des weiten Übertragungsbereiches kann das TLM 49 auch extrem tieffrequente Signale unverfälscht wiedergeben. Das Mikrofon ist dadurch natürlich auch empfindlich für Störsignale wie Körperschall oder Windgeräusche in diesem Frequenzbereich. Daher wird das TLM 49 mit der elastischen Aufhängung EA 3 geliefert, die das Mikrofon wirksam vor Körperschall schützt. Bei extremer Nahbesprechung können der Popschirm PS 15 oder PS 20 a vor dem Mikrofon als Schutz vor Plosivlauten verwendet werden.
*Das Design des Mikrofons ist in zahlreichen Ländern für die Georg Neumann GmbH geschützt.
Das Studiomikrofon TLM 49 gewinnt den TEC Award 2006
Das TLM 49 wurde zu einem der 10 coolsten Produkte auf der Musikmesse/prolight+sound 2006 gewählt
Studiomikrofon TLM 49: Detailansicht
Studiomikrofon TLM 49: Detailansicht
StudiomikrofonTLM 49: Detailansicht




Pour l'instant, seules quelques parties de ce site Web sont traduites en français. Dès qu'un contenu n'est pas disponible en français, c'est la version anglaise du texte qui est affichée.