Studiomikrofon U 89 i: Detailansicht

Nach Anforderungsprofil:
Nach Typ:
Eine Weiterentwicklung des Klassikers U 87. Insgesamt 5 Richtcharateristiken, ein zweistufiges Trittschallfilter und die schaltbare Vordämpfung bieten eine maximale Variabilität.
Zoom: Studiomikrofon U 89 i
Akustische Arbeitsweise Druckgradientenempfänger
Richtcharakteristik Kugel, breite Niere, Niere, Hyperniere, Acht
Übertragungsbereich 20 Hz...20 kHz
Feldübertragungsfaktor bei 1 kHz an 1 kOhm 8 mV/Pa
Nennimpedanz 150 Ohm
Nennlastimpedanz 1 kOhm
Ersatzgeräuschpegel, CCIR1) 28 dB
Ersatzgeräuschpegel, A-bewertet1) 17 dB-A
Geräuschpegelabstand, CCIR1) (rel. 94 dB SPL) 66 dB
Geräuschpegelabstand, A-bewertet1) (rel. 94 dB SPL) 77 dB
Grenzschalldruckpegel für K < 0,5%2) 134 dB
Grenzschalldruckpegel für K < 0,5% mit Vordämpfung2) 140 dB
Maximale Ausgangsspannung 800 mV
Speisespannung (P48, IEC 61938) 48 V ± 4 V
Stromaufnahme (P48, IEC 61938) 0,8 mA
Erforderlicher Steckverbinder XLR3F
Gewicht 400 g
Durchmesser 46 mm
Länge 185 mm
______________________________________________
1) nach IEC 60268-1; CCIR-Bewertung nach CCIR 468-3, Quasi-Spitzenwert; A-Bewertung nach IEC 61672-1, Effektivwert
2) gemessen als äquiv. elektrisches Eingangssignal



Pour l'instant, seules quelques parties de ce site Web sont traduites en français. Dès qu'un contenu n'est pas disponible en français, c'est la version anglaise du texte qui est affichée.